Aktuell

Wir lesen:

Gudrun Minervudottir

Alles beginnt mit einem Kuss

btb TB, 384 Seiten

Das Künstlerpaar Elísabet und Láki führt in Reykjavík ein ausschweifendes Leben. Die charismatische Elísabet behauptet, sie habe als junges Mädchen den Kuss der Erleuchtung empfangen, der sie verändert und zur Künstlerin gemacht habe. Ihr Adoptivsohn Davíd lehnt die bizarren Geschichten seiner Mutter kategorisch ab. Er glaubt, dass sie durch ihr Verhalten andere ins Unglück stürzt. Dies scheint sich zu bewahrheiten, als Elísabet ihre alte Schulfreundin Indi und deren Mann Jón wiedertrifft, die ihrem Bann verfallen und deren Leben völlig aus den Fugen gerät. Dreizehn Jahre später beginnt David nachzuforschen, was mit Indi und Jón wirklich geschah …

Wir treffen uns am Montag 26.6. 2021 um 19:00 Uhr in Bubenbach