Aktuell

Wir lesen:

Jon Kalman Steffanson

Sommerlicht, und dann kommt die Nacht

Piper TB, 320 Seiten

 

Wie nur erträgt man die langen dunklen Winter dicht am Polarkreis auf der Suche nach ein bisschen Leben und Liebe? Eine Frage, mit der sich auch die Bewohner eines kleinen 400-Seelen-Orts im äußersten Westen Islands konfrontiert sehen. Stets sind sie in Gefahr, in Kleinstadtlethargie zu verdämmern – und so müssen sie selbst dafür sorgen, dass ihre Tage aufregend werden. Dies gelingt mit kleinen Geschichten von ihrem Leben in der Nacht und im Sommerlicht. Mit gr0ßartigen Metaphern beschreibt er ihre Liebe und Lebenslust, ihren Humor und ihre trotziges Streben nach Glück, aber auch ihre Ängste, und ihre Einsamkeit so spannend, humorvoll und kurzweilig, dass sie einem ans Herz wachsen.

Wir treffen uns am Montag ????? 2021 um 19:30 Uhr in Bubenbach